Thai Spa Vereinigung Deutschland e.V.

Unsere beliebten 2-3 Tage Sprachcamps: Wenig Grammatik - viele praktische Übungen und Redewendungen !

Beispiele der Inhalte (unverbindlich):

 

- Begrüßung

- Beratung über die Auswahl der Massage

- Fragen zur Gesundheit

- Während der Massage

- Umgang mit Reklamationen und schwierigen Zeitgenossen

- Termine reservieren, Bezahlung, Gutscheine verkaufen

- Thailändische Kultur vermitteln

 

Wir üben eine situationsgerechte Fachsprache und die praktische Kommunikation mit unseren Kundinnen und Kunden im Massagestudio. Unsere Trainerinnen sind versierte Praktikerinnen. Während der Seminare arbeiten wir in Kleingruppen. Auch Spaß, Bewegung und das Kennenlernen untereinander kommen nicht zu kurz. Wo es möglich ist (je nach Veranstaltungsort), versuchen wir die Gemeinschaftsverpflegung in unserem Sinne zu beeinflussen. Wir treffen uns zu diesen Camps in Tempeln, Jugendherbergen und einfachen Hotels, um die Kosten im Rahmen zu halten.

Wir führen pro Jahr ca. 4-8 Sprachcamps durch. Teils in Eigenregie, teils mit Partnern. Immer wieder mit freudnlicher Unterstützung der Königlich Thailändischen Botschaft, für die wir herzlich danken.

 

Die nächsten Termine (für 2018) geben wir hier bekannt.

 

Unsere Trainerinnen

Suchada Beyer

Frau Beyer ist eine erfahrene Sprachtrainerin, Buchautorin und examinierte Krankenschwester. Sie war viele Jahre Inhaberin von Thai Massage Betrieben und einem Thailändischen Restaurant sowie Vorsitzende eines thailändischen Kulturvereines.

Aunchun Hirling (Khru Dtom)

Frau Hirling ist beeidigte Dolmetscherin und seit mehr als 30 Jahren als Sprachlehrerin für Deutsch und Thailändisch tätig. Außerdem ist sie erfolgreiche Buchautorin des Fachbuches "Deutsch lernen mit Khru Dtom I und II"